feste Körperbutter - eine schöne, duftende Körperpflege für den Winter

Aktualisiert: Okt 14

- als Geschenk oder zum selbst verwenden

Sie pflegen intensiv und sollten auf die noch feuchte Haut aufgetragen werden.

Lediglich vier verschiedene Zutaten und natürlich Ihr Lieblingsduft werden verwendet.

Und sie benötigen keine Plastik-Umverpackung!

Sie sind 1 Jahr haltbar.

Zur Herstellung der Körperbutter reichen Küchen-Utensilien aus.

Statt Mandelöl kann auch ein gutes Bio-Sonnenblumenöl verwendet werden.

Kakaobutter gibt es im Bioladen oder in unserem Shop.

Sheabutter und Bienenwachs (ungebleicht) gibt es z.B. in der Apotheke oder in unserem Shop.



Sie benötigen

eine Fein/Küchenwaage, einen kleinen Kochtopf

ein sauberes Marmeladenglas

einen Edelstahllöffel

Eiswürfelformen, Muffinformen, Seifenformen

50g Kakaobutter

50g Sheabutter

30g Mandelöl oder Sonnenblumenöl

30 - 40g Bienenwachs (je nach gewünschter Härte der Körperbutter)

reine ätherische Öle, aus Bioanbau


und so werden sie gemacht:

Öl, Bienenwachs, Kakaobutter in das saubere Marmeladenglas geben. Das Glas in einem Topf mit Wasser auf den Herd stellen und alles im Wasserbad bei milder Hitze schmelzen lassen. Ist das geschehen, Glas aus dem Wasser nehmen und die Sheabutter in die Restwärme geben. Immer wieder umrühren, bis sich die Butter aufgelöst hat. In die gut handwarme Flüssigkeit ätherische Öle der Wahl zugeben und umrühren, auf die o.g. Menge ca. 30 - 40 Tropfen. Die Flüssigkeit in Muffinformen, Seifenformen o.ä. füllen und abkühlen lassen. Am besten im Kühlschrank.


fertig-!


Wenn kleinere Formen verwendet werden kann die Butter auch gut als feste Handcreme benutzt werden!


Als ätherische Öle eignen sich Orange, Vanille, Jasmin, Rose, Rosengeranie....

Nicht verwendet werden sollten Zimt, Nelke, Oregano.